Heilige Hochzeit im Herzen der VW Dynastie

LOUIS VOM BRAULSHOF

Louis wurde am 30.01.2018 in der Zuchtstätte vom Braulshof geboren.

Er ist der Sohn von Csardas von Valilberg und Asco vom Ostseestrand.

Louis ist ein bezaubernder Bube mit einem unglaublich liebenswerten Wesen. Er ist die Ruhe in Person und hat sich als grandioser Liebhaber bewiesen. Louis ist sehr stattlich und besitzt eine überragende Fellzeichnung.  Seine bernsteinfarbenen Augen hypnotisieren förmlich und das alles macht ihn zu etwas ganz besonderem.


18./19.12.2020

 

und nun war es endlich soweit...

Pina und Louis vom Braulshof haben geheiratet.

 

Aber fangen wir ein Stückchen weiter vorn an.

Jeder der mich gut genug kennt, weiß das ich ein sehr abnormales, schräges Verhältnis zu meinen fahrbaren Untersätzen habe;-)

Ich bin tatsächlich eine Frau, die ihr Auto und ihr Motorrad liebt, wie eigene Kinder.

Ja ich gebe zu... ich spreche mit meinem Auto und meinem Motorrad.

Ich hege und pflege meine beiden Schätzchen, wie Goldbarren. Ich bin ein unfassbar schlechter Beifahrer weil ich ständig nur rum nöhle "bremsen, Gas geben, rote Ampel, hör auf zu essen in meinem Auto, tritt nix schmutzig und so weiter und sofort..."

ich bin sozusagen ein riesiger Klugscheißer und jaaaa... ich würde den 1. Platz bekommen, in der Kategorie DEUTSCHLANDS BESTER AUTOFAHRER ;-)

und zu guter Letzt, bin ich noch dazu ein riesiger VW- Freak und konnte es da nun ein größeres Geschenk für mich geben, als den zukünftigen Papa unserer 

Welpen, in Wolfsburg zu finden!? wohl kaum...

Ein Wolfsburger- Jung der Louis.

Gott was war ich fröhlich, diesen unfassbar schönen Buben als Papa unserer

Reloaded Welpen zu bekommen und Brigitte und Gerno zu baldigen

" Großeltern" zu machen:-)

JIPPIIIIII

 

Ich beobachtete meine Pina nun mit Argusaugen und Brigitte und Louis waren sozusagen ZU JEDER TAGES und NACHTZEIT IN DEN STARTLÖCHERN

(vielen vielen Dank dafür!!!)

so das wir jederzeit, in die von mir so geliebte, Autostadt fahren konnten.

Schlagartig war der Tag der Tage gekommen. Da es Pina ihr erster Wurf ist und ich keine große Richtlinie hatte, was die besonderen, kurzen "Stehtage" angeht, musste ich ihr besonders viel Aufmerksamkeit schenken und am Donnerstagabend, legte sie von jetzt auf gleich ihre Rute zur Seite und lud die Nachbarsrüden zum "Kaffee" ein.

Das war er... der Startschuss

der ersehnte Anruf bei Brigitte stand bevor und am nächsten Tag in der Früh, fuhren wir voller Hoffnung und unserer wertvollen Fracht im Kofferraum, nach Wolfsburg zu unserem Angebeteten Louis.

Wie sich das für ein Besuch im Herzen des VW Imperiums gehört, habe ich selbstverständlich am Tag vorher noch meinen Wagen gewaschen...

(schräg, ich weiß)

Nicht das mir die Wolfsburger vor Wut die Reifen vom Straßenrand aus zerschießen  weil ich ihr Statussymbol, leider Gottes momentan, so harztypisch dreckig und schlammig durch ihre

"heiligen Hallen" fahre :-)

Mit einem Dauergrinsen im Gesicht peilten wir nun unser Ziel an

 

Angekommen in Wolfsburg, bei traumhaften Frühlingswetter so mitten im Winter, war ich schon seeliger denn je und freute mich wie Bolle auf diesen Tag. Meine kleine Pina im Kofferraum und überall nur VW`s :-)

 

Und plötzlich stand er da...

unser wunderschöner Louis...

Er stand schon fast Ortseingang mit Kelle und Fahne, wie ein Fluglotse und pfiff uns den Weg zu sich auf den Hof.

Auto aus und dann muss doch wenigstens kurz Zeit zum "Hallo" sagen sein!?!?... Oder???

ach was... da stand der Louis auch schon am Auto und fing an, den Kofferraum voll zu quitschen... 

Leute ey...

ihr könnt später labern...

Macht die blöde Klappe auf...

da is doch was hoch interessantes drin und ihr könnt euch später vollquatschen und euch nett finden

Ja doooooch...

Klappe auf und dann ging die Lutzi auch schon ab...

Die beiden waren sich, wie auch schon auf dem Spaziergang im Harz, gleich wieder sympathisch und ließen mal eben heftigst die Korken knallen.

Zack zarrab, knall bum bäng... hat`s auch gleich geraschelt im Karton und keiner der beiden, hat hier etwas anbrennen lassen. Nach einer 20 minütigen Hängephase, war der ganze Spaß dann auch schon wieder vorbei und nun konnten auch die Zweibeiner sich mal  nett begrüßen und "Hallo" sagen.

"Mensch toll, dass ihr da seit"

Brigitte und Gerno haben uns mit Freuden erwartet (allerdings bestimmt nicht so sehr wie Louis) und mit Kaffee und Plätzchen ließen wir dann den Nachmittag  obergemütlich ausklingen.

 

(an alle Coronaregel- Motzer... wir hatten genug Abstand zueinander und keiner hat sich geküsst, abgeleckt oder angespuckt...zumindest haben wir uns Mühe gegeben) 

 

Louis und Pina waren hingegen ein unglaublich verliebtes Pärchen und schlenderten nach dem Akt der Liebe, nun Hand in Hand über das Grundstück und da sie jetzt verheiratet sind, muss die Ehefrau ja nun laut Ehevertrag Mittag kochen und der Ehemann Holz holen und Geld ran schaffen?! oder wie?!

Es war wirklich zu schön anzusehen, wie toll die beiden sich verstanden haben.

Scheinbar haben wir alles richtig gemacht. Es gab ein Küsschen nach dem nächsten zwischen den Beiden und Louis hat seiner Herzensdame sein Zuhause gezeigt.

Ich vermute, dass er ihr heute bereits einen Ring gekauft hat und den Namen an der Türklingel umänderte, um die Sache Dingfest zu machen. 

Ich war wirklich wirklich wirklich hoch begeistert, wie instinktsicher die beiden vorgegangen sind und Louis seiner Pina den "ersten" Deckakt in ihrem Leben, so einfach gemacht hat und sie ihm so vertrauen konnte und es auch sichtlich hat.

Ich kann es immer noch nicht glauben, was für ein zauberhaftes Wesen Louis hat.

Das muss doch einfach eine Traumkombi werden;-)

 

Ich danke natürlich auch in erster Linie, Brigitte und Gerno sehr für ihr Vertrauen in meine Zucht und ich hoffe sehr, dass unser Traumpaar Früchte tragen wird und wir um den 19.02.2020 unseren Reloaded- Wurf vom Sagenharz begrüßen dürfen.

Bis dahin heißt es nun WAAAARTEN und für alle Neugierigen eröffne ich hiermit nun die Seite der TRAGEZEIT...

Eine kleine Info noch am Rande.

Ich werde dieses Mal die Schwangerschaft nicht per Ultraschall bestätigen lassen. Pina ist ein wahnsinniges Angsthäschen, was den Tierarzt betrifft und ich möchte sie nicht quälen.

Ich kann es auch ohne Ultraschall in ca. 4 Wochen gut erkennen, ob wir Erfolg hatten. 

 

 

FSK 18

das "Hängen" ... gut gemacht "BIG BOY"   ;-)

man könnte denken, Kai Pflaume hätte die beiden verkuppelt und steht noch in der Ecke und betrachtet seinen Erfolg

 

(Das ist nicht Kai Pflaume)

Pferd Luna hat ihren Kumpel Louis aus der ersten Reihe angefeuert

Danke Brigitte, Gerno und natürlich Louis:-)

 

hier noch ein paar Bilder vom BIG BOY

Louis vom Braulshof:-)

übringens hat Louis kein Alkoholproblem... Luna hatte Geburtstag und die beiden haben die Nacht durchgefeiert