Hochzeit mit Filou vom Elseneck

18./19. 06. 2020

Verliebt, verlobt, ver...HÄÄÄ???

OK... wir lassen die ersten beiden Wörter mal weg und gehen gleich zum HEIRATEN.

Es war endlich soweit und Bell hat geheiratet, mit unserem schönen Traummann... Filou vom Elseneck.

 

Ich hole mal ein bissel mehr aus und gehe zum Anfang der Läufigkeit zurück.  Vor knapp 2 Wochen begann die spannende Reise nun mit Bell und alles war in Vorfreude. Natürlich steckte sie mit den Frühlingsgefühlen nicht nur sich selbst an, sondern auch Pina... die einen Tag später läufig wurde und unsere Kanarienvögel, die plötzlich am selbigen Tag anfingen ein Nest zu klöppeln und nun seit 14 Tagen auf 5 Eier sitzen... (die übrigens so aussehen, als ob es Milka- Eier wären)

So gibt es also bei Staat`s gleich doppelt Grund zur Freude.

 

Sooo… zurück zum Wesentlichen...

Eigentlich wollte ich mit meiner BIG MAMA erst am Freitag zum Arzt, um dort den Progesteronwert bestimmen zu lassen.

So fiel mir aber schon am Donnerstag auf, wie sie sich urplötzlich veränderte und ich als gutes Frauchen und Züchter die Zeichen erkannte und wir unsere Pläne über Bord warfen und auf unsere Bell hörten und Donnerstag Abend noch nach Braunschweig fuhren zu unserem Angetrauten Filou vom Elseneck.

Nach einer guten Stunde Fahrt, erreichten wir nun sehnsüchtig Filou und sein Herrchen Bernd:-)

Bell witterte ihren Gatten schon von weitem und Filou ließ natürlich, wie es sich für einen Gentleman gehört, nichts anbrennen und machte ihr den Hof und quitschte wie ein aufgeregtes Kind am heiligen Abend.

Die Sache war demnach schnell geritzt und beide führten ihr kleines 

"stell dich ein" fort und das sogenannte Hängen konnte beginnen.

 

es kam mir wie eine kleine Ewigkeit vor, da die Mücken sich in dieser Zeit ihr Lätzchen umgebunden haben und uns komplett zerstochen hatten.

Dennoch ließen wir uns allesamt nicht aus dem Konzept bringen und hielten

tapfer durch. Zwei und Vierbeiner!!!

 

Am Freitag, haben wir die Reise nach Braunschweig dann ein zweites Mal angetreten und Filou nochmal aufgesucht und die Bell nachdecken lassen.

Auch dieser "Akt der Liebe" verlief eigentlich völlig unspektakulär über die Bühne und Filou protzte ein weiteres Mal mit seiner uneingeschränkten Manneskraft und zeigte uns wo der Hase lang läuft:-) bzw. wo der Frosch die Locken hat.

(auch hier waren scheinbar wieder alle Mücken aus dem Kreis Braunschweig versammelt und wetzten ihre Messer)

Ich glaube, ich habe nun mindestens 3 Trilliarden Mosquitoartige Stiche auf meinem ganzen Körper:-(

Aggressive kleine Scheißerchen

 

 

Nun heißt es Daumen und Pfoten drücken, dass die zwei Traumeltern Früchte tragen und sagenhafte Babys bekommen und unser Haus bald voller kleiner, wuscheligen Fellnasen ist.

In 4 Wochen dann, haben wir unseren Ultraschalltermin und werden

dann endlich Gewissheit haben.

 

Wir danken Bernd und Filou sehr für ihr Vertrauen in mich als Züchterin und in Bell. Bell und Filou sind einfach zu schön anzuschauen und wir alle sind soooo gespannt, was aus dieser Traumkombi wird.

Somit können wir hoffentlich um den 20. August Welpen vom Sagenharz begrüßen.

 

Auch unseren "Ersatzrüden" Jacko vom Elseneck (der übrigens der kleine Bruder von Filou ist) möchten wir ganz herzlich danken und liebe Grüße nach Berlin schicken. Danke das auch er bereit war!

 

Somit öffne ich die Seite

TRAGEZEIT & GEBURT